#Blogparade: Welche Mama Sünden begehst du?

Überlebensstrategien verzweifelter Eltern

Gestresst saß ich vor Facebook und versuche etwas vom üblichen Alltag los zu werden. Einfach mal etwas lesen, was andere grade so machen oder was sie so für Bildchen teilen, etc pp…

Da sehe ich einen geteilten link von Herzmutter. Eine Blogparade für Eltern. Ich lese mir diesen Beitrag also durch und musste mehrmals in mir rein kichern. Das kennst du doch irgendwoher… Ich finde diese Idee der Blogparade echt lustig und das soll sie ja auch sein. Eltern die ihre heimlichen Sünden verraten, die sie begehen um einfach mal etwas Ruhe vorm nörgelnden Kind zu bekommen.

Da kann ich mitreden. Denn ich bin wer weiß keine „Super Mami“ und hab auch mal meine bockigen Phasen wo ich einfach mal meine Ruhe haben will.

mama

Und hier geht es los … mein Outing:

1. Eigentlich habe ich mich grade eben vorm Computer gesetzt, wollt noch etwas bloggen, mit jemanden schreiben, im Forum stöbern oder sonstiges – ich habe jetzt schließlich Freizeit. Und nun geht es schon los. Pia kommt angelaufen. Mamaaaa??? Kannst du mal dies? Mamaaa? Machst du mal jenes? oO Moment eben, ich will nur eben… Mamaaaaaaaaa!!!! Boah … Jaa Mann (huch – flucht die Mama vor dem eigenen Kind und wundert sich dann ständig warum das Kind so eine große Klappe hat?) Nein, das haben nun alle überlesen… Also stehe ich auf, schalte Pia den TV an und halte sie damit ein wenig ruhig, damit ich endlich mal etwas Ruhe hier habe…

2. Irgendwas hat mich schon wieder total aus der Bahn geworfen. Zum Punkt 1 – Mama flucht schon wieder rum, aber diesmal volles Rohr mit vielen bösen Wörtern und dann kommt Pia an und guckt mich blöd an… Mamaaa! Scheiße sagt man nicht, das ist ein Schimpfwort! *hust* War ich das? Eine Stunde später sitzt Pia vor ihrem Spielzeug und spielt und macht und bumm krach peng … dieses scheiß Ding doofes da …. Piaaa???? WAS HAST DU DA GESAGT???? (Ja, hast du wieder toll hinbekommen)

3. Pia hatte vor kurzem eine richtig eklige Phase. Mama mag ich nicht mehr und lasse nur noch Papa alles machen… Ähm… Naja, gar nicht mal so schlecht… 24 Stunden – 7 Tage die Woche – keine Aufgabe als Mama… Schön? Nee, da blutet dann doch irgendwann das Herz… Und ich schwöre – ich habe nichts getan! Ich bin mir keiner Schuld bewusst, absolutes Indianer Ehrenwort! Hmm… aber wie gewinnst du nun Pia’s Freundschaft so schnell wie möglich zurück? Hach, die Erleuchtung kam schnell! Piaaa??? Wollen wir dir die Nägel lackieren? Du darfst dir eine Farbe aussuchen! Und? Best Friends Ever ♥ (Bestechung funktioniert in diesem Fall eigentlich immer) – Allerdings kann ich sie selten mit Süßigkeiten bestechen, da Pia ein Kind ist, das kaum Süßigkeiten mag, nur bestimmtes und das hält kaum lange.

4. Pia ist aus irgendeinen Grund mal wieder bockig und beschimpft alles und jeden der ihr grade zu nahe kommt. (Sie ist übrigens vier Jahre alt) Mama du bist eine Stinker Hexe! Das ist dann ihr Lieblingsausdruck! Weil erklären und schimpfen und alles andere dann eh nichts bringt greif ich zu meinem Geheimrezept und bereue es jedes Mal aufs Neue. Ich stell mich ganz theatralisch in die Ecke und heule los was das Zeug hält… Pia hat mich nicht mehr lieb … wuhuuhuhuuhu… Und dann? Schweigen… Wuääääh fängt Pia an zu heulen weil Mama heult und Pia Mama weh getan hat. Ohhh Pia ist ein Sensibelchen und nun hat Mama wohl das bocken abgeschaltet aber die Heulsuse hervorgerufen. Also trösten wir uns gegenseitig und Papa kichert in sich rein…

5. Das ging nicht Pia an, sondern Jaqueline. Ich war damals schwanger mit Pierre* und hatte (wie die meisten Schwangeren) furchtbare Gelüste auf Milka ganze Nuss Schokolade. Ich hab die bald Kiloweise gefressen! Ja, gefressen. Und natürlich wollte ich die große Tafel für mich ganz alleine haben! Teilen mit dem Kind? Ich? Niemals! Also, wo wird die Schokolade gegessen? Wo hat man absolut 100 %ig seine Ruhe und braucht sich wirklich keine Sorgen machen das jemand hinterher kommt? Richtig – auf dem Klo! Ich habe in meiner zweiten Schwangerschaft regelmäßig auf dem Klo gesessen (natürlich war der Deckel zu xD ) und habe dort meine Schoki verdrückt, um bloß nicht ein Stück abgeben zu müssen!

6. Und dann noch eine meiner liebsten Sünden! Termin, keine Lust irgendwo hin zu müssen, letztens erst wieder, es hatte geregnet und da ich mit Fahrrad fahren muss hatte ich echt besseres zu tun als draußen nass zu werden. Also Termin absagen. Grund? Hmm was nehmen wir denn heute? „Guten Tag, leider muss ich den Termin absagen, ich muss dringend mit meiner Tochter zum Arzt!“ Und Pia hat in der Zeit wohlbehütet im Kindergarten gespielt. Mein Kind – meine beste Ausrede! Denn Kinder haben doch die oberste Priorität oder? Und nun muss ich mir wahrscheinlich Sorgen machen, wenn dies hier jemand liest wo ich in Zukunft hin muss und mein Kind wirklich krank ist :)

So … das waren welche meiner kleinen und großen Sünden die ich als Mama begehe. Aber wer ist denn schon perfekt von uns? Eine Bedienungsanleitung habe ich nun mal nie dazu bekommen :)

4 Replies to “#Blogparade: Welche Mama Sünden begehst du?”

  1. Sehr sehr cool liebe Yvi! Du olle Stinker Hexe *muahahaha* ;) scheinst eine coole Tochter zu haben! (Wie die Mama halt…) Bin schon gespannt wie meine Terrornudel mal wird wenn sie älter ist… Liebe Grüße, Janina

    1. gg ja ich schrei mich auch jedes mal vor lachen in die Ecke, wenn sie damit ankommt. Aber wie sie das dann auch immer sagt und Arme verschränken und bockig ins Zimmer stampfen xD
      LG,

  2. So geil! Stimmt, die Kinder kann, nein MUSS man als Entschuldigung anführen, wenn man einen Termin canceln will – hab ich auch schon gemacht ;-). MAN DARF DAS!! ;-)))

    1. Na klar :)) Man muss sich ja schließlich um das arme kleine kranke Mädchen kümmern … ich wäre doch eine Rabenmutter würde ich das nicht tun *hüstel

Und was sagst du dazu?