#Blogparade Film – weiter geht’s

Genau, weiter geht es mit der Blogparade zum Thema Film aus dem Blogger Forum. Und genau um das Thema weiter gehen soll es diesmal gehen. Ich habe nun schon einige Tage drüber nachgedacht was ich dazu eigentlich schreiben soll. Es gibt einige Fortsetzungen, welche ich gut und gelungen finde, welche die mir weniger gefallen und irgendwie gar nichts mit Teil 1 zu tun haben und viele an denen ich mich nun spontan gar nicht erinnern kann.

Ihr habt Lust mitzumachen ? Es gibt noch viele weitere Themen dazu – also wartet nicht und schaut mal vorbei.

blogger-forumCOM_blogparade3

Ich würde nun am liebsten mit denen starten, welcher meiner Meinung nach besonders gelungen sind, da fallen mir schon welche ein, wie zB Stirb langsam, das Vermächtnis der Tempelritter (…), Twilight, MIB, harte Jungs ( wir reden von gut gelungen und nicht von Top Filme ) , usw Aber warum und wieso ich das denke ist im Grunde genau das was es meiner Meinung nach ausmacht, das dies gut gelungen ist.

Und dazu kommen wir jetzt …

Was macht eine gelungene Fortsetzung aus ?

Ich finde an 1. Stelle gehört auf jeden Fall eine nahgelegene Fortsetzung der eigentlichen Geschichte und Handlung. Wo soll sonst der Sinn sein einen Film fortzusetzen, wenn der Film plötzlich eine ganz andere Geschichte hat ? Nehmen wir MIB – Die Agenten jagen Außerirdische und überhaupt ist da alles voller Außerirdische. Stellt euch mal vor im 2. Teil würden sie sich plötzlich um Vampiren kümmern ? Geht gar nicht. Oder Twilight. Bella liebt Edward, Edward liebt Bella, Bella will ein Vampir werden und wird von anderen Vampiren gejagt. Es wird von Teil zu Teil deren Geschichte erzählt, wie sie weiterhin die ganze Zeit gejagt wird und Edward sie einfach nicht verwandeln will. Außerdem sind Jake und seine Familie Werwölfe was sie natürlich auch bleiben und immer Teil des Films sind. Wäre es noch passend wenn Jake auf einmal ein Drache wäre? Nee

Aber das reicht nicht, was ich ebenso wichtig finde und eigentlich Pflicht ist – Teil für Teil die selbe Besetzung. Ich habe Filme gesehen wo dies leider nicht der Fall war. Man freut sich auf den nächsten Teil und sitzt da und erinnert sich an den vorrigen Teil und dann fängt der Film an und man guckt erst mal doof aus der Wäsche. Ich finde das ja schon furchtbar wenn Schauspieler in Serien ausgewechselt werden – da muss das bei Filmen wirklich nicht sein.

Welche Fortsetzungen waren gar nicht gelungen ?

Mir fällt da an erste Stelle direkt Eiskalte Engel ein. Als der Film damals raus kam habe ich den echt gerne gesehen und auch gerne öfters mal. Als ich dann erfuhr das ein 2. Teil raus kommen soll war ich Feuer und Flamme. Und da haben wir es schon. Eiskalte Engel 2 war dann wohl etwas zu sehr an Teil 1 gebunden. Denn eigentlich wiederholte sich der komplette 1. Teil noch mal mit der exakt selben Handlung. Nur das die Darsteller nicht mehr die selben waren aber wenigstens die selben Namen hatten. Also ich fand einfach nur verwirrend und doof. Im 3. Teil ging es dann auch nicht besser. Das einzige was diese Filme halt gemeinsam haben – skrupellose Teenager. Hmm toll … eigentlich könnte jeder seinen eigenen Titel haben und als einzelner Film durchgehen.

Was halte ich von Fortsetzungen ?

Eigentlich eine ganz nette Sache. Oft wird die Frage gestellt ob das alles nur Geldmacherei ist. Mir ist dieser Punkt eigentlich egal. Das einzige was mich interessiert – macht diese Fortsetzung Sinn und ist sie gut! Ich denke das kommt allgemein auf den Film selber an. Manche sind einfach so gut das es eine Fortsetzung geben muss – die dann aber genauso gut sein muss, denn sonst könnte die Gefahr zu groß werden das man doch so enttäuscht ist und man nicht mal mehr den 1. Teil gucken mag. Oder aber wenn dann solch Filme kommen wo das Ende dann offen ist. Man fragt sich nur „und nun…?“ Dann ist meiner Meinung nach eine am besten baldige Fortsetzung Pflicht. Ich hasse Filme wo man einfach kein Ende hat und sich seinen Senf selber zusammen reimen muss.

Gut, das war dann auch mein Teil zur Blogger Parade. Ich bin gespannt was als nächstes als Thema gewählt ist. Wie gesagt, ihr könnt natürlich auch dabei sein. Meldet Euch einfach an und schon könnt ihr mitmachen. Es erwarten Euch auch andere tolle Dinge und genug Austausch zum Thema bloggen und mehr ….

www. blogger-forum.com

6 Replies to “#Blogparade Film – weiter geht’s”

  1. Remakes sind ja Neuverfilmungen, wenn es den Film an sich schon gibt (Zum Beispiel Stephen Kings Carrie, kommt ein Remake raus)…
    Das andere sind Fortsetzungen :)

    1. Wie komme ich nu darauf das Remakes und Fortsetzungen gleich sind ? *das nennt man blamiert oder zu durcheinander
      Ich bearbeite es^^ XD

  2. Stimmt dieselbe Besetzung ist für so eine Fortsetzung schon wichtig, sonst ist sie unglaubwürdig irgendwie. Die Fortsetzungen von „Eiskalte Engel“ waren wirklich schlecht und meistens bekommen die auch keinen großen Bekanntheitsgrad. Von „Death Race“ gibt es irgendwie auch einen 2. Teil, aber mit anderen Schauspielern. Irgendwie unsinnig. :D

    1. Ja der 1. Teil war damals einer meiner Lieblingsfilme muss ich sagen. Aber grade nachdem ich die sogenannten Fortsetzungen sah – obwohl es ja fast eher eine Wiederholung war – sah ich das Ganze anders und war furchtbar enttäuscht. Das die dann aber keinen Bekanntheitsgrad bekommen, brauchen die sich ja nicht wirklich wundern.

  3. Ich mag Fortsetzungen überhaupt nicht, wenn nicht die gleichen Darsteller wie in Teil 1 spielen! >.<

    Und ich finde oft, dass Teil 2 schlechter ist, irgendwie unnötig. Z.B. Eiskalte Engel 2, Zurück in die Zukunft 2, Ich weiß was du letzten Sommer getan hast 2 usw. (alles mies)

    Gibt aber auch gute zweite Teile: Step up to the streets, StreetDance 2, center stage, sherlock holmes, iron man, fast & furious…….

    Ist aber auch eine Frage des Geschmacks. Manche kucken generell solche Filme nicht, mögen einen Schauspieler nicht oder mögen generell zweite Teile nicht… manchmal sind se aber auch einfach nur sehr schlecht gemacht und wirken billig und unnötig ^^

    Remake ist meiner Meinung nach auch nicht das gleiche wie eine Fortsetzung!! ^^ Aber tragisch ist es jetzt auch nicht, wenn man das so sieht, verwechselt oder wie auch immer. :)

    1. Fast & Furious war klasse, ja das stimmt. Hab ich bzw gucke ich auch immer noch ganz gerne.
      Eiskalte Engel war ja nen Witz für sich. Das hätten die sich sparen können.

      Ja ne ich hatte es verwechselt bzw irgendwie nicht nachgedacht. Aber is nu eh egal, hatte den Beitrag editiert damit es nicht mehr ganz so peinlich ist xD

Und was sagst du dazu?