Home » Blogparade » #Blogparade Film : Happy Halloween

#Blogparade Film : Happy Halloween

Es ist soweit, die Blogparade aus dem Blogger Forum geht in den 3. Teil. Ich find das ganze einfach echt toll und jeder, der Blogparaden und Thema Film mag kann sich natürlich immer noch anmelden und mitmachen.Dort erwartet Euch natürlich einiges mehr als „nur“ diese Blogparade – schaut doch einfach mal vorbei – es lohnt sich !

blogger-forumCOM_blogparade3

Diesmal soll es um das Thema Halloween gehen. Na gut, Halloween ist zum Glück vorbei – aber um was dreht sich Halloween ? Richtig – Horror, Gruseln, Angst & Schrecken.

Und somit möchte ich nun etwas über Horror Filme allgemein schreiben und habe mir ein paar Orientierungsfragen aus dem Forum mitgenommen.Ich habe ja echt nun 2 Tage lang angestrengt nachgedacht, welcher Horror Film für mich DER Top Film ist. Aber ich finde da einfach nichts was andere Filme toppen kann und meiner Meinung nach dann hier ausgenommen werden sollte.

Mögt ihr Grusel/Horrorfilme?

Na klar – ich stehe total auf Horror Filme. Und grade deswegen war es für mich besonders schwierig nun einen einzelnen raus zu picken. Meistens stehe ich jedoch auf die neueren, diese alten aus den 80ern waren halt früher ganz nett – aber man geht ja doch mit der Zeit :)

Welche fandet ihr besonders gut?

Ahhh da haben wir es schon wieder. Besonders gut. Ich fand den Film The Dark Hours echt gelungen. Das ist nun nicht ein Film wo man die ganze Zeit zitternd hinter der Couch sitzt, aber er hat schon was und er bringt auch dieses gewisse Psycho Tüpfelchen mit wo einem am Ende wirklich anders wird. Ich bin ja nicht unbedingt ein Mensch, der das Ende verrät, aber als sie sich am Ende dann den kleinen Finger abknackt und man die Knochen richtig knacken hört und ihr Schmerzverzerrtes Gesicht – das hat schon was. Man fühlt irgendwie total mit.

Welche muss man unbedingt gesehen haben?

Wenn man Horror Filme mag und die „Grenze“ nicht zu niedrig ist dann muss man SAW kennen. Ich hatte sie alle nacheinander erst 2010 gesehen. Ganz romantisch mit Kerzenlicht.Ist man ein bisschen empfindlicher, dann empfehle ich Let me in. Eine Mischung aus Horror und Vampir Film.
Außerdem finde ich Chucky toll und bin der Meinung das sollte man gesehen haben . Alle Teile eigentlich, besonders Chucky und seine Braut fand ich damals immer toll.

Wo habt ihr euch fast zu Tode gegruselt?

Ganz klar SAW 7 ! Da habe ich mich nicht nur fast zu Tode gegruselt – da hat sich sogar mir fast der Magen einmal um sich selbst gedreht ! Aber dennoch war er wirklich gut. Auch wenn viele sagen das SAW wenig mit Horror zu tun hat sondern einfach purer Psycho. Mag vielleicht was dran sein – aber ich denke das gehört ein wenig zusammen.

Spannendste Klassiker, die jeder gesehen haben sollte?

Auf jeden Fall das schweigen der Lämmer. Und welchen Film ich früher auch total klasse und ich glaube sogar einer meiner ersten Horror Filme war, war der Film Cujo. Ich habe bei dem Hund immer total Schiss bekommen. Den muss man einfach kennen !Ebenso finde ich das der Film Es ein totales Muss ist. Für 4 Stunden Filmlänge schon was für einen langen Abend – aber immer wieder gut.

Welche Klischees nerven euch in Horrorfilmen?

…. der Mörder kommt durchs Haus. Sie sieht ihn und gerät in Panik. Wo rennt sie hin ? Na klar – natürlich nach oben wo sie logischerweise gar keine Chance hat. Oder aber sie springt / klettert dann aus dem Schlafzimmerfenster und klettert über das Dach nach unten und wird spätestens im Vorgarten ermodert. -_- Immer das Gleiche …

Oder nehmen wir die Clique die zum Abschlussball / feier irgendwo hin fährt und ausgelassen feiert und einer von ihnen bringt sie alle um. Ich glaube davon gibt es sämtliche Filme. ( Swimmingpool – auch wenn er gut ist , aber es ist halt immer das selbe, Ich weiß was du letzten Sommer getan hast, Scream, usw )

Wie sieht es mit Euch aus ?

Mögt ihr Horrorfilme ? Was sind eure liebsten Schauer Filme ? Erzählt mal ….

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

5 comments

  1. Hast du von „Let me in“ das schwedische Original „So finster die Nacht“ gesehen? Ich fand es besser.

    Zu „The Dark Hours“ finde ich kaum was. Der Wikipedia-Artikel klingt ganz ok… ist das mehr ein Splatter oder ein Psychothriller?

    • Nein, das habe ich leider nicht gesehen, ist die Handlung denn gleich? Würd mich mal interessieren.

      Also ich würde es eher in Psychothriller stecken. Grade zum Ende hin wird es doch arg psycho – vor allem ist der Typ echt krass drauf und wenn ich da so alleine an das „knacken“ denke wird mir schon anders.
      Ja – Das ist nen Psycho Film :)

      • Die Handlung ist, glaube ich, nicht ganz genauso, aber schon seeehr ähnlich. Also es sind nur Kleinigkeiten anders. Ist aber ein echt schöner Film.

        • Ich habe mir mal den Trailer dazu angesehen – also das was nun zu sehen war würde ich doch sagen das sich das sehr ähnelt.
          Ist schwer zu sagen bei so nen kurzen Video.

  2. Unter den Filmen sind wirklich echte Klassiker dabei. Auch sehr gute Filme für Halloween oder auch zugleich Kostüme ist die Filmreihe von Stephen King. Er übertrifft wirklich vieles und ist für eine Halloweenparty gut geeignet, um sich mal richtig zu gruseln :)

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: