#Blogparade Film – Filmabend

Ich bin nun bereits im 14. Thema der Blogparade aus dem Blogger Forum angekommen. Bis jetzt habe ich fast bei allen Themen mitmachen können, allerdings sind dann Thema 11 – Oskars und auch Thema 13 – Oh No, ausgefallen. Zum 13. Thema hatte ich wohl einiges zu schreiben, immerhin gibt es vieles an Filmen oder Film Genre, was ich nicht mag, allerdings war ich da dann so unentschlossen, das ich es sein lies.

Nun gut, kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema – der Filmabend. Hier möchte ich mich wieder an den Orientierungsfragen richten.

Was gehört für euch zu einem perfekten Filmabend dazu?

Was ist schon perfekt? Ich versuche mich mal auf die heutigen Abende zu orientieren. Ich bräuchte für einen wirklich perfekten Filmabend wohl Hilfe einer der Oma’s, damit diese mein Kind abnehmen könnte, um so schon einmal ungestört den Film gucken zu können. Es wäre auch schön, wenn die Nachbarn den Abend weg sein könnten, sonst müsste ich für meine Verhältnisse wieder zu laut machen, damit ich meinen eigenen Fernseher auch wirklich verstehe – denn ich will es ja perfekt haben.

Ganz gerne hätte ich nun auch ein Surround System, ich hätte so gerne richtig tollen Klang dabei und nicht nur dieses „Standard“. Männe hat wohl seine Big Boxen angeschlossen aber naja… es fehlt das gewisse Etwas halt.

Und zu guter Letzt … Ich brauche Knabberzeugs. Ich bin da gerne auch der typische Knabberer, ich stehe voll aus Popcorn. Ich hätte ja gerne irgendwann mal eine Popcorn Maschine um immer frisches Popcorn da zu haben. Dieses „mach-mich-im-Topf-Zeug“ finde ich einfach ekelig. Das ist kein Popcorn, das ist ein Zustand. Außerdem kommt so eine Maschine immer toll.

Welche Filme würdest du dafür auswählen?

Oh schwierige Frage. Es kommt ja drauf an, ob ich mir was in der Videothek ausleihe, oder ob ich welche aus meinem Regal nehmen würde.

Würde es mich in die Videothek verschlagen, (worauf ich jetzt grade total Lust bekomme) würde ich mir höchst wahrscheinlich einen der neusten Filme raus suchen. Warum geht man sonst in die Videothek?
Gucken wir mal, was grad so läuft.

Der Film Carrie ist grade seit 3 Tagen zum Verleih angegeben. Horror Film mit Mobbing – hört sich interessant an. Thriller / Aktion muss auch dabei sein, mich würde der Film Getaway ansprechen, welcher allerdings erst ab dem 09.04. zu verleihen ist. Falls es mehr ins Science Fiction mit Action zugleich gehen soll, fände ich The Machine ganz nett. Auch auf diesen müsste ich noch bis zum 10.04.  warten. Ich könnte mir auch ein Drama gut vorstellen, der Film Spieltrieb hört sich total gut an. Allerdings müsste ich auch hier wieder bis zum 10.04. warten.

Ich würde nun nicht unbedingt sagen, das ich auf Action Filme fixiert bin, aber da würde ich halt allgemein gucken, was ist grad neu, was spricht mich an.

Würde ich nun allerdings von zu Hause einen Film wählen, würde ich sehr wahrscheinlich einen der Filme raus wählen, die noch nicht geguckt sind oder aber zu meinen Lieblingsfilmen gehören. Aber zu einem Videoabend habe ich immer gerne neues da.

Wärst du eher Zuhause oder im Kino und warum?

Definitiv zu Hause. Warum? Ganz klar! Erst mal würde ich für ein Filme Abend gerne mal wieder mehr als nur einen Film sehen, und das wäre im Kino gar nicht machbar. Warum? Keine Zeit und zu teuer. Da kommen wir schon zum nächsten Punkt. Kino kostet Geld und nicht wenig. Ich hatte das letztens mal ausgerechnet, so ein Kino Besuch würde uns mal eben über 50 € kosten, denn ich muss ja auch hin kommen und das müsste ich wieder mit Bus / Zug erledigen. Marl hat ja sowas nicht und ich bevorzuge da Essen. Und ich müsste definitiv jemanden haben der aufs Kind aufpasst und das ist ja hier auch immer so eine Sache…

Also – Kino ist zu teuer, zu weit weg und ich hab zu selten Zeit dafür. Als Alternative würde wohl noch das Kino in Recklinghausen gehen, aber preislich tut sich da nur was um ca fünf Euro und die Zeit ist immer noch nicht da.

Das heißt aber nicht, das ich kein Kino mag – ich würde sogar gerne mal wieder gehen, wenn ich die Möglichkeiten hätte.

Dennoch hat zu Hause immer einen Vorteil, ich kann gucken was ich will, wann ich will und mit was ich will und es ist immer günstiger.

Denkst du 3D ist die Zukunft des Kinos oder eher unnötig?

Keine Ahnung, ich hoffe mal nicht! Aus gesundheitlichen Gründen darf ich kein 3D gucken. Es nervt aber etwas, das irgendwie alles nur noch in 3D sein soll und ich hoffe das es immer eine „normale“ Alternative geben wird. Es wäre für mich persönlich eine furchtbare Vorstellung, wenn man deswegen in Zukunft auf gute neue Filme verzichten müsste.

Ich kann mir das auch gar nicht vorstellen, habe dies ja noch nie gesehen, aber ich stelle mir das komisch vor, wenn ich da ständig diese Brille aufhaben müsste, da ich es auch nicht wirklich haben kann, wenn mir die ganze Zeit etwas im Gesicht rumhängt.

3 Replies to “#Blogparade Film – Filmabend”

  1. Ich mache sehr oft einen Film-Abend. Mit einem guten Freund und Arbeitskollegen meistens: wir guggen dann immer 2-4 Filme an einem Abend. Da laufen dann Filme wie Fluch der Karibik, Fast & Furious, Zurück in die Zukunft, aber auch Wir sind die Millers, Das gibt Ärger, der Kaufhaus-Cop usw.! :-) Also meistens Action und Komödien. Dazu gibts meistens M&M’s zu futtern, die lieben wir beide und anderes Süßkram. ^^ Alleine gugg ich aber auch, dann ess ich meist Chips. *hehe*

    Ich mag 3D überhaupt nicht!! :-(

    1. 4 Filme? Boah das wär zu viel für mich. Ich bin froh wenn ich mittlerweile 2 schaffe.

  2. *hehe* Das hat mein DVD-Kollege auch mal gesagt. Aber er schafft 4 Stück. ^^

Und was sagst du dazu?