Home » 40 in 2016 » Backstage Love – Unendlich nah #rezension

Backstage Love – Unendlich nah #rezension

51gjfqfgfl

Titel: Backstage Love – Unendlich nah #Band 1

Autor: Kathrin Lichters

Verlag: feelings

ISBN: 3426215071

Seitenanzahl: 458 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle Amazon)

Backstage-Love: Kann man die große Liebe schon im Sandkasten finden?
Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!
Wunderbar und gefühlvoll – New Adult made in Germany!
Bei Backstage-Love handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des bereits von der Autorin selbst publizierten Werkes »Sandkasten-Groupie«.

Eine schöne und emotionale Liebesgeschichte

Mia und Nic sind seit dem Sandkasten miteinander befreundet. Bei ihnen bleibt es nicht nur bei freundschaftlichen Gefühlen, denn jeder hat sich in den anderen verliebt. Leider ist das nicht so einfach, denn Nic ist mit seiner Band den Swores berühmt geworden und ständig auf Tour. Er hat seinem Freund und Bruder von Mia Liam versprochen, ihr dieses Leben nicht anzutun. Presse, Medien, Touren und Fans, das ist für Mia kein Leben. Aber dann wird alles anders und endlich stehen sie zu ihren Gefühlen. Doch es bleibt nicht einfach und die frische Liebe droht zu brechen …

Ehrlich gesagt habe ich lange Schwierigkeiten gehabt in die Geschichte hineinzukommen. Es passierte einfach zu viel, es wurde zu viel erklärt, es existierten zu viele Personen und ich wurde damit nicht warm. Mehrmals habe ich überlegt abzubrechen, wurde aber von vielen motiviert weiter zu lesen. Und jetzt bin ich froh, dass ich es getan habe!
Denn meine Neugier war schon wieder so groß und ich wollte unbedingt wissen, wer dieser Stalker ist und wie es mit den beiden ausgeht. Ehrlich gesagt konnte ich es mir denken und es kam dann auch so, aber zwischendurch dachte ich tatsächlich, dass ich mit meiner Vermutung falsch liege.
Mit dem Ende habe ich so überhaupt nicht gerechnet und bin wirklich sehr positiv überrascht. Ich liebe Bücher, bei denen ich gespannt lese, beinahe vergesse zu atmen und mir dann die Tränen kullern. Der letzte Teil war so emotional, wow … da fehlen mir einfach die Worte!
Ich hätte mir für diese Geschichte allerdings eine andere Perspektive gewünscht. Sie wird aus der Erzählperspektive geschrieben und so bekommen wir Einblick in sämtliche Figuren. Aber so kann ich mich schwer in die Figur hineinversetzen.
Ansonsten wurde es auch sehr, sehr detailliert geschrieben. Irgendwo ganz gut, aber manchmal auch etwas zu viel. Trotzdem merkt man, dass die Autorin hier ganz viel Liebe reingesteckt hat! Dafür spreche ich ein ganz großes Lob aus!
Das Cover ist ganz nett. Haut mich jetzt nicht wirklich um, aber irgendwie hat es auch was, das mir gefällt.
Ansonsten kann ich das Buch wirklich weiter empfehlen!
4 owl

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: