Home » 40 in 2016 » After passion #rezension

After passion #rezension

41kuxuzjsol-_sx325_bo1204203200_

Titel: After passion #Band 1

Autor: Anna Todd

Verlag: Heyne

ISBN: 3453491165

Seitenanzahl: 702 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Ein absolutes Muss – ich liebe dieses Buch und konnte es kaum zur Seite legen!

Erst mal vorweg … ich kann den Hype um dieses Buch voll verstehen! Es ist einfach genial! 😍

Dieses Buch lag nun schon länger auf meinem SUB und ich habe mich einfach nicht dazu ermutigen können, es endlich zu lesen. Zum einen schreckten mich die vielen Seiten ab und dazu hatte ich Angst, irgendeine langweilige Klischee-Story zu bekommen, in der auf jeder zweiten Seite rumgemacht wird.
Dann habe ich mich endlich getraut und mich erst mal geärgert, dass ich es erst jetzt lese. Ich habe mich sehr schnell in das Good Girl Tessa und ihren Macho Hardin verliebt.
Tessa ist eins dieser Mädchen, die still in ihrem Zimmer sitzen, lernen und nichts tun, was in irgendeiner Weise „verboten“ oder schlimm sein könnte. Sie geht zu ihrem ersten Jahr in die Uni, teilt sich ein Zimmer mit der ausgeflippten Steph und lernt zum Grauen ihrer all zu perfekten Mutter den „unmöglichen“ Hardin kennen.
Zu Beginn streiten sie sich nur, können sich nicht leiden und dennoch fühlen sie sich zueinander hingezogen. Na ja so ganz stimmt das auch nicht, denn eigentlich streiten sie sich fast die kompletten 700 Seiten, oder sagen wir mal 3/4 davon.
Und wie soll es anders sein … sie finden zueinander und trotzdem hat Tessa so ihre Problemchen mit der Eifersucht und genau diese führt dann zu einem Ende, mit dem ich GAR NICHT gerechnet habe!
Heute Nacht konnte ich das Buch mal wieder nicht weglegen und saß daher um 03 Uhr vor dem Buch, Augen so groß wie Unterteller und völlig verblüfft vor mir am hermurmeln: „nein, nein, …. das ist jetzt nicht wahr!“
Und doch … aber gut, dann muss ich halt die Fortsetzung lesen. Denn mit so einem Ende bin ich gar nicht einverstanden.
Anna Todd hat es mit ihrer Geschichte und den erstklassigen Schreibstil geschafft, mir ein neues Lieblingsbuch zu bescheren. Von der Autorin werde ich auf jeden Fall noch weiteres lesen. Ganz große klasse!
Das Cover ist tausendmal schöner, als wie man es hier auf dem Desktop als jpg sieht. Ich LIEBE solche Cover, auf denen man die Finger drüber gleiten lässt und sie immer wieder anfassen muss.
Also – ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt und dringend! Man muss es einfach gelesen haben!
5 owl wow

About Yvi

neugierig, skeptisch, offen für neues im Leben, leseverliebt, schreibsüchtig, Kaffee Junkie, verrückt nach Sonnenaufgängen, sensibel, emotionsbündel

Und was sagst du dazu?

%d Bloggern gefällt das: