5 Wochen Weight Watchers sind geschafft

Nein, nein … ich habe es nicht vergessen. Ich hatte nur bis grade keine Zeit weil ich ( wie es immer ist wenn es so ist ) ein wichtiges Telefonat zu erledigen hatte um den neusten Tratsch und Gesprächsstoff los zu werden sowie … ist ja auch egal.Außerdem bin ich sowieso grade mega im Stress, ich habe meiner Schwester beim Umzug geholfen und dann steht da bald sowas an, was sich Weihnachten nennt. Ach ja … und was hat Weihnachten ? Richtig – Weihnachtsmärkte inkl. Fressbuden und Glühwein und hach ja …

Wir kommen zum wesentlichen! Nein, ich bin natürlich nicht weiter runter mit den Kilo’s ! ABER ich bin dennoch sehr zufrieden mit dem was mir meine Waage heute morgen zeigte. Eine Gewichtsveränderung von 200 g Zunahme. Zufrieden? Ja. Warum? Ganz einfach. Ich habe in der vergangenen Woche einmal in der Pommesbude gesessen und mir ( obwohl ich schon etwas zum Mittag hatte ) eine Pommes mit Currywurst Mayo schmecken lassen, daraufhin Frustfress Atacke weil mich einen Tag einfach alles ankotze – also vor Wut Schnitzel mit Sahnesoße & Käse überbacken plus Kroketten und darauf hin einen Tag übern Weihnachtsmarkt wo es Glühwein gab, Bigos, Kokosmakronen und Mc Donalds. Außerdem habe ich in der letzten Woche äußerst wenig getrunken und auch weniger Gemüse & Obst zu mir genommen. Die restlichen Tage habe ich jedoch sehr aufgepasst und auch sehr viel Bewegung gehabt. Also sind 200 g eigentlich recht Glückssache – ich habe mit weitaus mehr gerechnet. Also kann ich nu sagen gesamte Gewichtsveränderung innerhalb von 5 Wochen sind 5,1 kg. Ist doch vollkommen okay.

Was mich wohl etwas frustet, die Maße welche ich wöchtentlich nehme verändern sich kaum.  Ich habe zB seit 5 Wochen an den Hüften grad mal 1 cm Umfang verloren. Ich hätte gerne etwas mehr muss ich doch sagen. Ich habe mir nun vorgenommen, mich in Zukunft immer an meinen 1. Wiegetag im Monat zu messen. Also nun wieder in 4 Wochen. Bin auf das Ergebnis gespannt. Aber wisst ihr was mich am meisten interessiert …. Wie wird meine Hose – sagen wir so – Ende Januar sitzen ? Eine Größe kleiner ? Drückt die Daumen, denn ich will bald wieder Spaß am shoppen haben ♥

6 Replies to “5 Wochen Weight Watchers sind geschafft”

  1. Also 5kg in 5 Wochen sind total gut. Ich hab wesentlich langsamer abgenommen, von daher kannst du da echt zufrieden sein. Und man will sich ja auch mal die Sünden gönnen, oder man „muss“ – ich kenne das nur zu gut, da muss man einfach mal die Pommes oder das Sahneschnitzel essen. Solange man sich dann nachher auf der Waage nicht wundert oder das durch Sport ausgleicht, finde ich das okay. (Aber deswegen hab ich auch so langsam abgenommen, aber besser langsam als gar nicht ne ;) )

    und das mit den Maßen habe ich bei mir schon lange aufgegeben. Ich glaube ich messe einfach immer falsch und ich find das auch total schwer, immer an der gleichen Stelle zu messen, das Maßband immer gleich straff zu halten etc. Ich messe mich nicht mehr, ich hab das nicht drauf :D Viel mehr schau ich halt aufs Gewicht aber auch darauf, dass eben Hosen rutschen, dass T-Shirts schlabberiger werden und sich zB auch das Hautbild verbessert.

    ich wünsche weiterhin viel erfolg und vor allem jetzt in der Weihnachtszeit ein gutes Durchhaltevermögen :D

    1. Ich denke auch das das ein gutes Ergebnis ist. Wenn es nun 5 kg mehr wären, wäre es wohl für’s erste ganz nett aber das Jojo ist umso riskanter und ich habe einmal zu schnell abgenommen und habe gesehen was bei rum kam. 30 kg in weniger als 6 Monaten und am Ende bin ich umgekippt und hab das nun alles wieder drauf.
      Ich glaube wenn ich nun sagen würde, ich würde nie wieder Pommes oder Mc Doof essen dann hätt ich auch keinen Spaß mehr an der Sache. Außerdem gönnt sich jeder mal ganz gerne Schokolade ( in Maßen und nicht mehr in Massen ) aber solange es in die richtige Richtung geht ist es in Ordnung.

      Mein Mann nimmt immer die Maße, er hat sich da extra eine Seite raus gesucht wo und wie man richtig misst. Leider merke ich bis jetzt aber auch noch nicht das die Hose „weiter“ wird oder irgendwas mehr Luft bekommt. Aber die Sachen waren eh schon alle arg knapp und eng gesessen das es mir bald schon unangenehm war :/
      Ich will mir da so bis Ende Januar rum geben und dann denke ich kann ich dazu auch was sagen. Ich hoffe es zumindest.
      Aber was sich auf jeden Fall verändert hat – ich hab nicht mehr so dunkle Schatten unter den Augen – da bin ich doch schon mal sehr positiv überrascht.

      Und danke – grade über Weihnachten kann ich das sehr gebrauchen xD

  2. 5 Kilo in 5 Wochen sind ja fantastisch :-) Ich mache auch WW und lasse es „langsam“ angehen. Habe seit Anfang Juli gute 8 Kilo verloren und das, obwohl dazwischen Urlaub, eine Hochzeit und die Lebkuchenzeit lagen. Auf die Dauer gesehen ein guter Erfolg.
    Den Umfang messe ich persönlich nicht. Das würde mich wahrscheinlich auch nur frustieren. Ich mache das nur an den Klamotten aus, die entweder nicht mehr passen weil zu groß oder wieder passen :-))
    wünsche dir noch viel Erfolg mit WW :-)

    1. Hach ja diese böse Lebkuchenzeit … grade nach Nikolaus fängt es an. Eine große Tüte von Milka – böse böse aber sooo lecker xD
      Ich glaube manchmal ich hätte auch erst nach Weihnachten anfangen sollen aber nu will ich da durch. Ich sag mal solange ich über Weihnachten nicht zunehme und das Gewicht nun halten kann ist es auch gut.

      Umfang messen will ich nun immer nur am 1. Wiegetag im Monat. Klamotten wage ich noch nicht andere zu testen, meine aktuellen Jeans sind noch grade gnädig *seufz
      Aber in meinen Pulli’s komme ich schon leicher rein ohne was quetschen zu müssen :)
      danke und lg,

  3. Das ist wirklich vollkommen okay! :)
    Man sollte nicht auf alles verzichten und man darf sich auch ruhig mal was gönnen.
    Außerdem hat mans mim Essen in der Winterzeit sowieso nicht leicht!

    1. Das stimmt allerdings. Aber momentan esse ich so gut wie nichts „richtiges“ . Mich hat es mega erwischt und nichts schmeckt.
      Aber nin mal die Feiertage gespannt – da wird bestimmt was drauf kommen. :D

Und was sagst du dazu?