Montagsfrage #88

Eine Aktion von Buchfresserchen

Welche Highlights gab es bei euch in der 1. Jahreshälfte?

Da sind bei mir auf jeden Fall einige dabei. Wäre ja auch irgendwie schlimm, wenn es nicht so wäre, oder? :)

Aber fangen wir mal vorne an.

Das erste Buch, das mir in diesem Jahr so richtig gut gefallen hatte, war Löwenflügel von Thalea Storm. Eine wirklich wunderbare und emotionsreiche Geschichte, die jeder gelesen haben sollte.
City of Bones – Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare folgte direkt im Anschluss, wovon ich mir auch noch die Folgebänder nach und nach holen möchte.
Zersplittert & Bezwungen von Teri Terry gehören ebenso zu meinen Favoriten aus 2017.
Da mich daraufhin Soul Screamers – mit ganzer Seele von Rachel Vincent echt umgehauen hat, muss ich mir auch davon die anderen Teile kaufen. Da scheint es allerdings schwierig zu sein, diese noch alle als TB zu bekommen. Irgendwie finde ich den zweiten Teil nämlich nicht.
Unzähmbar: Liebe ohne Hard Limits von Don Both finde ich auch echt gelungen und kann ich empfehlen.
Du. Wirst. Vergessen & Ich. erinnere. mich. von Suzanne Young fand ich auch klasse, allerdings den ersten dann doch etwas mehr.
Und aktuell lese ich Grey von E.L. James und dieses wird wohl auch zu den Highlights kommen. Den finde ich nämlich besser, als die eigentlichen Bücher. Wenn ich das so nennen darf. :)

Ich. erinnere. mich. #rezension

Titel: Ich. erinnere. mich.

Autor: Suzanne Young

Verlag: Blanvalet

ASIN: B00R35RPMQ

Seitenanzahl: 416 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Der Schlüssel zur Freiheit liegt in ihrer Erinnerung

Sloane und James sind auf der Flucht. Ein Großteil ihrer Erinnerungen wurde gelöscht. Und das »Programm« ist nicht bereit, sie einfach davonkommen zu lassen. Um zu überleben, bleibt ihnen nur eine einzige Chance: Sie müssen das »Programm« endgültig zerstören. Doch dazu brauchen sie ihre Vergangenheit zurück. Der Schlüssel zu ihren vergessenen Erinnerungen liegt in einer Pille, von der es jedoch nur eine einzige gibt – die außerdem einen hohen Preis fordert. Können Sloane und James gemeinsam das Netz der Lügen durchbrechen? Oder wird das »Programm« sie letzten Endes einholen?

Etwas schwächer, als der erste Teil – aber ein mega Ende

Read More »

Du. Wirst. Vergessen. #rezension

Titel: Du. Wirst. Vergessen.

Autor: Suzanne Young

Verlag: Blanvalet

ASIN: B00DBVRTJK

Seitenanzahl: 448 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Ergreifend, spannend, romantisch – ein Roman, der einen nicht mehr loslässt

Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen

Ich bin absolut begeistert!

… und irgendwie auch traurig, dass das Buch zu Ende ist. Aber ich freue mich unheimlich auf die Fortsetzung.

Read More »

Leserückblick Mai 2017

Im Mai 2017 habe ich 3 E-Books gelesen. 

  • You were mine – Unvergessen (Abbi Glines) 272 Seiten
  • Kiro’s Emily – Für immer (Abbi Glines) 105 Seiten
  • Chaostheorie der Liebe (Carolin Kippels) 264 Seiten

Insgesamt waren es 641 gelesene Seiten.

Mein Highlight war in diesen Monat You were mine – Unvergessen
Mein Flop war … gab es nicht.
Mein SUB besteht aktuell aus 125 Bücher.

Neu hinzugekommen sind:

  • Kiro’s Emily – Für immer (Abbi Glines)
  • Grey (E.L. James)

 

Freitagsfüller #185

1.   Es ist die Aufgabe momentan den Überblick zu halten, und das stresst ganz schön.

2.   Aktuell einfach mal nichts tun, kann ich nicht .

3.   Wenn ich morgen im Lotto gewinne bin ich auf jeden Fall weg und buche Urlaub – oder kaufe ein Haus, aber das ist sehr unwahrscheinlich. :)

4.   Ein Fremdwort für mich lautet: Geduld.

5.   Erdbeeren mit gar nichts schmecken am besten. Am liebsten nämlich pur. :D

6.  Zitroneneis ist mein Lieblingseis.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, denn heute steht wieder viel Arbeit an. Zuerst muss ich in den Baumarkt, anschließend Tapeten kaufen, arbeiten muss ich auch noch und dann wird weiter renoviert. Der Umzug in die größere Wohnung (direkt nebenan) steht bald an, morgen habe ich geplant, in der Wohnung weiter zu machen und Sonntag möchte ich möglichst so viel wie nur geht, geschafft haben!

Vielen Dank an Barbara

Chaostheorie der Liebe #rezension

Titel: Chaostheorie der Liebe

Autor: Carolin Kippels

Verlag: Forever

ASIN: B01FXQSMC8

Seitenanzahl: 264 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Alina und Gabriel könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und muss sich jeden Cent hart erarbeiten. Trotzdem hat sie ein großes Herz. Er ist ein Draufgänger, ein arroganter Bad Boy mit viel Kohle, schnellen Autos und einer Vorliebe für wilde Partys. Alina hilft ehrenamtlich auf der Kinderstation des Krankenhauses aus, wo sie die schwer kranke Mia betreut. Hier trifft sie auf Gabriel, der nach einer Schlägerei Sozialstunden ableisten muss. Sofort geraten die beiden aneinander. Doch als sie Mia einen Herzenswunsch, eine Reise in die USA, ermöglichen wollen, gehen die beiden einen ungewöhnlichen Deal ein. Gabriel organisiert die Spendengelder, dafür muss Alina sich auf der Betriebsfeier als seine Freundin ausgeben. Alina erkennt, dass auch Gabriel eine weiche Seite hat. Die beiden kommen sich langsam näher und merken, dass sie vielleicht gar nicht so verschieden sind …

Schöne Geschichte für zwischendurch

Read More »

Montagsfrage #87

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wurdest du schon mal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Ja, das kam schon vor, aber ich glaube, das lässt sich auch oft nicht vermeiden. Egal ob Buch, Film, Serie … Aber deswegen würde ich ein Buch nicht abbrechen, höchstens mit weniger Spaß / Spannung lesen.

Mir selbst ist es letztens auch passiert, dass ich jemanden gespoilert habe. Wir waren völlig locker im Gespräch über Serien und haben uns über die Bösewichte unterhalten und dann schrieb ich ganz nebenbei, dass ich ja bei einem gewissen Buch so traurig war, als dann Person X gestorben ist. Was ich nicht wusste, war, dass sie diese Reihe gerade am lesen war. Das tat mir so unendlich leid und kurz darauf wurde mir (aus ähnlichem Grund) bei einer Serie gespoilert. Da war ich wohl beleidigt, aber das passiert halt.

Blöd finde ich allerdings, wenn jemand eine Rezi schreibt und ohne Ende spoilert und das zu Beginn nicht anmerkt. Deswegen versuche ich mich auch inhaltlich immer etwas zurückzuhalten. Ansonsten gibt es einen Hinweis.

Kiro’s Emily – Für immer #rezension

Titel: Kiro’s Emily – Für immer #Band 10

Autor: Abbi Glines

Verlag: Piper

ASIN: B00W9CCSKC

Seitenanzahl: 105 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Auch wenn er jede haben kann, will er nur sie an seiner Seite …

Wir schreiben das Jahr 1992. In der Musikszene gibt es keinen heißeren Künstler als Kiro Manning, den Leadsänger der Band »Slacker Demon«. Seine Fans verehren ihn wie einen Gott. Er kann alles haben, was er will – und jede, die er will. Denkt er. Als ihn eine dunkelhaarige Schönheit auf einer After-Show-Party freundlich aber unmissverständlich abblitzen lässt, ist sein erster Gedanke deshalb: »Für wen zum Teufel hält sich die Kleine?« Sein zweiter Gedanke: »Wie kann ich sie haben?« Denn Kiro liebt die Herausforderung. Das Objekt seiner Begierde – die zurückhaltende Emily – hat hingegen nicht vor, sich auf einen Rock-Gott einzulassen, und sucht schnell das Weite. Kiro lässt sie widerstrebend ziehen, aber er kann sie nicht vergessen, und als sie sich wiedersehen, schwört er sich, sie nicht noch einmal einfach so gehen zu lassen. Ihm wird klar: Bevor er Emily kannte, wusste er nicht, was er brauchte. Sie ist die einzige Frau, die er jemals lieben würde. Sie ist seine Emily. Für immer.

Schöne Geschichte – aber mir fehlt etwas

[Achtung – Spoilergefahr!]

Read More »

Montagsfrage #86

Eine Aktion von Buchfresserchen

Gibt es ein Buch, das du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Ich musste jetzt echt lange überlegen, aber mir fällt keins ein. Allerdings hatte ich schon einige auf meiner Wunschliste und dann irgendwann gelöscht, weil sie mich dann nicht mehr ansprachen. Auch auf meinem SUB liegen Bücher, auf die ich inhaltlich nicht wirklich Lust habe. Ich hoffe natürlich, dass ich sich das wieder ändert, denn sonst wäre es ja ärgerlich. Aber mein Lesegeschmack ändert sich ja eh immer wieder mal. :)

You were mine – Unvergessen #rezension

Titel: You were mine – Unvergessen #Band 9

Autor: Abbi Glines

Verlag: Piper

ISBN: 3492306217

Seitenanzahl: 272 Seiten

Kaufen: Amazon

Inhalt (Quelle: Amazon)

Wirst du ihm erneut vertrauen, auch wenn er dich zerstört hat? Tripp Newark ist genau dort, wo er nie wieder sein wollte: zurück in Rosemary Beach. Zu viel erinnert ihn an seine Vergangenheit, die er eigentlich für immer hinter sich lassen wollte, und an seine Gefühle für Bethy Lowry, deren Leben er nach einem einzigen gemeinsamen Sommer für immer verändert hat. Jetzt ist er zurück, und mit jedem Tag, den er in Rosemary Beach verbringt, spürt er, dass es ihm schwerer fällt, diesen Ort erneut zu verlassen – ebenso wie Bethy.

Ein weiteres tolles Buch aus Rosemary Beach

Read More »

%d Bloggern gefällt das: